Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Technische Warnung

28.07.2017 - TW-T17-0092

Sicherheitsupdates für Microsoft Outlook veröffentlicht

Art der Meldung: Warnmeldung

Risikostufe 4

Betroffene Systeme:

  • Microsoft Office 2010 Click-to-Run (C2R) für 64-Bit-Editionen
  • Microsoft Office 2010 Click-to-Run (C2R) für 32-Bit-Editionen
  • Microsoft Office 2013 Click-to-Run (C2R) für 64-Bit-Editionen
  • Microsoft Office 2013 Click-to-Run (C2R) für 32-Bit-Editionen
  • Microsoft Office 2016 Click-to-Run (C2R) für 64-Bit-Editionen
  • Microsoft Office 2016 Click-to-Run (C2R) für 32-Bit-Editionen
  • Microsoft Outlook 2007 SP3
  • Microsoft Outlook 2010 SP2 x64
  • Microsoft Outlook 2010 SP2 x86
  • Microsoft Outlook 2013 SP1 x86
  • Microsoft Outlook 2013 SP1 x64
  • Microsoft Outlook 2013 RT SP1
  • Microsoft Outlook 2016 x64
  • Microsoft Outlook 2016 x86
  • Microsoft Windows

Empfehlung:

Aktualisieren Sie Microsoft Outlook über das automatische Update, über den Microsoft Update Katalog oder über das Microsoft Download Center auf die aktuellste Version. Nehmen Sie die notwendige Aktualisierung möglichst zeitnah vor, da die Auswirkungen einer Ausnutzung der Sicherheitslücken gravierend sein können.

Beschreibung:

Microsoft Office ist ein Paket von Bürosoftware für die Betriebssysteme Microsoft Windows und Mac OS X. Für unterschiedliche Aufgabenstellungen werden verschiedene sogenannte Editionen angeboten, die sich in den enthaltenen Komponenten, dem Preis und der Lizenzierung unterscheiden.Microsoft Outlook ist ein als Personal Information Manager (PIM) bezeichneter E-Mail-Client für Windows und Mac.Mehrere Sicherheitslücken in verschiedenen Versionen von Microsoft Outlook können von einem Angreifer aus dem Internet ausgenutzt werden, um die Kontrolle über Ihren Computer zu übernehmen, beliebige Programme auszuführen und persönliche Daten auszuspähen.

Zusammenfassung:

Microsoft veröffentlicht Hinweise auf mehrere Sicherheitslücken in Outlook, die von einem Angreifer aus dem Internet beispielsweise per E-Mail ausgenutzt werden können, um Ihren Computer massiv zu schädigen.