Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Technische Warnung

20.07.2017 - TW-T17-0086

Apple veröffentlicht Sicherheitsupdates für den Safari Webbrowser

Art der Meldung: Warnmeldung

Risikostufe 4

Betroffene Systeme:

  • Apple Safari vor 10.1.2
  • Apple Mac OS X 10.10.5
  • Apple Mac OS X 10.11.6
  • macOS Sierra 10.12.6

Empfehlung:

Die von Apple zur Verfügung gestellte Version 10.1.2 des Webbrowsers sollte zügig installiert werden, um eine Ausnutzung der Sicherheitslücken durch einen Angreifer zu verhindern, da für die erfolgreiche Ausnutzung zumeist nur der Besuch einer bösartig manipulierten Webseite erforderlich ist. Über die angegebene Download-Referenz können Sie die neueste Safari Version für Mac OS X und macOS laden.

Beschreibung:

Der Webbrowser Safari wurde von Apple für MAC OS X entwickelt.Apple schließt mit der neuen Safari Version für OS X Yosemite, OS X El Capitan und macOS Sierra mehrere Sicherheitslücken, durch die ein Angreifer aus dem Internet unter anderem beliebigen Programmcode auf Ihrem System ausführen, Informationen ausspähen sowie falsche Informationen darstellen kann. Insbesondere durch die Ausführung beliebigen Programmcodes kann ihr System nachhaltig geschädigt werden. Die Ausnutzung der meisten Sicherheitslücken erfolgt durch den Besuch einer bösartig manipulierten Webseite, zu deren Besuch Sie häufig über SPAM-Emails verleitet werden sollen.

Zusammenfassung:

Apple schließt mit der neuen Safari Version 10.1.2 für Mac OS X 10.10.5, Mac OS X 10.11.6 und macOS 10.12.6 eine Reihe von Sicherheitslücken, die sich insbesondere in der von Safari verwendeten WebKit Komponente befinden.