Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Technische Warnung

07.11.2017 - TW-T17-0129

Sicherheitsupdate für Symantec Endpoint Protection

Art der Meldung: Warnmeldung

Risikostufe 4

Betroffene Systeme:

  • Symantec Endpoint Protection vor 12.1 RU6 MP9
  • Symantec Endpoint Protection vor 14 RU1
  • Microsoft Windows

Empfehlung:

Der Hersteller empfiehlt Nutzern von Symantec Endpoint Protection vor Version 12.1 RU6 MP9 und 14 RU1 ein Update auf die neueste verfügbare Version der Software. Die Software wird als Download zur Verfügung gestellt und ist beispielsweise mit Hilfe der Seriennummer über Symantec FileConnect verfügbar.

Beschreibung:

Symantec Endpoint Protection ist ein Softwarepaket zum Schutz vor Viren und Malware.

Die schwerwiegendste der Sicherheitslücken in Symantec Endpoint Protection für Windows betrifft Symantec Endpoint Protection 12 und kann von einem Angreifer mit Zugriff auf Ihr System ausgenutzt werden, um sich dort erweiterte Berechtigungen zu verschaffen und das System nachhaltig zu schädigen. Die beiden weiteren Schwachstellen betreffen Symantec Endpoint Protection 12 und 14 und ermöglichen dem Angreifer das Löschen von Dateien und die Veränderung eines in der Software angezeigten Textes.

Zusammenfassung:

Es wurden mehrere Sicherheitslücken in verschiedenen Versionen von Symantec Endpoint Protection veröffentlicht.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK