Navigation und Service


Glossar

Analog

Bei der analogen Übertragung werden optische oder akustische Informationen in elektromagnetische Schwingungen umgewandelt. "Analog" bedeutet "kontinuierlich", die Signale können nämlich jeden Wert annehmen: Ein sehr leiser Ton wird also beispielsweise zu einem sehr schwachen, ein sehr lauter zu einem sehr starken Signal. Hier liegt der Unterschied zur digitalen Übertragung. Bei dieser werden auf der untersten Ebene lediglich zwei Werte unterschieden: 0 und 1.


© Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. All rights reserved