Navigation und Service


Der Personalausweis

Er ist klein und multifunktional: Seit dem 1. November 2010 gibt es den Personalausweis in einem anderen Format und mit integriertem Chip. Auf dem Chip sind Ihre Personendaten, wie zum Beispiel Name, Anschrift und Geburtsort gespeichert. Der Personalausweis vereinfacht die Kommunikation zwischen Bürgern und Behörden sowie Unternehmen. Mit ihm steht ein Identitätsnachweis für die digitale Welt zur Verfügung.

Die Graphik zeigt die Vorder- und Rückseite des neuen Personalausweises

Neben der bekannten Funktion als Sichtausweis bietet der Personalausweis drei weitere Funktionen:

  1. Die Online-Ausweisfunktion
    Die Online-Ausweisfunktion ermöglicht die Kommunikation mit Behörden und Unternehmen im Internet. Der größte Vorteil: Sie können sich ganz einfach online gegenüber den beteiligten Institutionen ausweisen, indem Sie die auf dem Chip digital gespeicherten Daten über das Internet an Behörden und Unternehmen übermitteln. Auch Ihr Gegenüber muss sich beim Einsatz des Personalausweises eindeutig identifizieren. Ob Sie die Online-Ausweisfunktion auf Ihrem Personalausweis nutzen möchten, können Sie selber entscheiden. Standardmäßig ist sie aktiviert. Sie können die Funktion aber jederzeit in der Personalausweisbehörde Ihres Bürgeramts aus- oder auch wieder einschalten lassen. Zuständigkeiten von Ämtern und Behörden in Ihrem Wohnort finden Sie unter www.behoerdenfinder.de. Mehr über die Online-Ausweisfunktion erfahren Sie hier.
  2. Die Unterschriftfunktion
    Mit der Unterschriftfunktion können Sie digitale Dokumente rechtsverbindlich unterzeichnen. Um die Unterschriftfunktion zu nutzen, erwerben Sie ein Zertifikat bei einem entsprechenden Anbieter, das Ihre Unterschrift bestätigt. Das Zertifikat wird elektronisch auf dem Personalausweis gespeichert. Ein Zertifikat erhalten Sie beispielsweise über die Web-Applikation sign-me der Bundesdruckerei. Hier wird Ihnen der Download von Signaturzertifikaten und die Online-Unterschrift mit dem Personalausweis angeboten. Für das elektronische Unterschreiben mit dem Personalausweis benötigen Sie ein kontaktloses Lesegerät.
  3. Die Biometriefunktion
    Im Chip des Personalausweises sind Ihr Lichtbild und, wenn Sie möchten, Ihre Fingerabdrücke gespeichert. Die Fingerabdrücke erhöhen die Sicherheit des Personalausweises zusätzlich, weil sie ein weiteres Merkmal sind, das den Ausweis eindeutig dem Ausweisinhaber zuordnet.

Viele weitere Informationen zum Personalausweis finden Sie auf dem Personalausweisportal.


© Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. All rights reserved