Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Datensicherung unter Windows 7

Inhalt des Dossiers

  1. Datensicherung anlegen
  2. Speicherort auswählen
  3. Auswahl der Daten
  4. Sicherungseinstellungen

Blätterfunktion

Sicherungseinstellungen

Teil 4. Sicherungseinstellungen überprüfen

Sicherungseinstellungen prüfen Sicherungseinstellungen prüfen

Hier wird Ihnen Ihre Auswahl noch einmal angezeigt. Standardmäßig wird nun immer Sonntags um 19:00 eine Sicherung dieser Daten durchgeführt. (oder am nächstmöglichen Termin danach, falls Ihr Rechner nicht eingeschaltet ist).

Alternativ können Sie den Zeitplan verändern. Klicken Sie dazu auf "Zeitplan ändern". Es erscheint die nachfolgende Abbildung.

Sicherung auf Basis eines Zeitplans ausführen. Auswahl nach Häufigkeit, Tag und Uhrzeit Einstellung der Häufigkeit der Sicherungen

Hier können Sie Häufigkeit, Tag der Sicherung und Uhrzeit einstellen.
Wenn Sie das Häkchen aus "Sicherung auf Basis eines Zeitplans ausführen (empfohlen)" löschen (wie hier in der Abbildung dargestellt), dann wird die Sicherung nur ein einziges Mal durchgeführt. Weitere Sicherungen müssen Sie dann ebenfalls manuell starten. Mit einem Klick auf "OK" bzw. "Abbrechen" gelangen Sie zu dem obigen Fenster "Sicherungseinstellungen prüfen" zurück.

Wenn Sie mit den Einstellungen jetzt einverstanden sind, klicken Sie auf "Einstellungen speichern und Sicherung ausführen".

Danach wird die Sicherung durchgeführt. Ein Fortschrittsbalken informiert Sie dabei über den aktuellen Stand des Vorgangs.

Danach ist die Sicherung beendet.