Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

IT-Sicherheit am Arbeitsplatz

Längst ist der digitale Arbeitsplatz Alltag geworden und viele werden einen PC, Laptop oder ein Smartphone für die Erledigung ihrer Arbeit verwenden. Neben Tipps zur Konfiguration und Nutzung von geschäftlichen E-Mails und der Software, lohnt es sich für neue wie langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sich auch mit der IT-Sicherheit beim digitalen Arbeiten zu befassen. Denn der "Faktor Mensch" spielt beim Schutz der Unternehmensnetze sowie der geschäftlichen Daten eine wichtige Rolle, um Sicherheitsvorfälle wie Ransomware oder Betrugsversuche zu vermeiden.

Deswegen ist es wichtig, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die möglichen Gefahren kennen, mit denen Internetbetrüger sie zu unbedachten Handlungen verlocken möchten. Ein unscheinbarer, aber immer wieder erfolgreicher Betrugsversuch, ist das "Social Engineering". Finden Sie heraus, wie Sie diese gut getarnten Anfragen erkennen können.

Podcast: "IT-Sicherheit am Arbeitsplatz"

In einer neuen Folge der Podcast-Reihe "Ins Internet – mit Sicherheit!", erfahren Sie mehr darüber, warum IT-Sicherheit am Arbeitsplatz so wichtig ist und was Sie selbst dazu beitragen können.

Ein Mann schaut in einem Büro auf sein Tablet